Praxisreinigung in Hamburg

Inklusiv-Leistungen im Basis-Paket:

  • Fußböden saugen/putzen
  • Tresen und Schreibtische wischen
  • Mülleimer leeren
  • Oberfläche von Personalräumen und Küche wischen
  • Hygienische Reinigung WC/Waschräumen

 Unverbindlich anfragen:

Tel.: 040  - 42 90 80 60

Büroreinigung, Großraumbüro

Ihr zuverlässiger Ansprechpartner für Hygiene in Arztpraxen

Eine ausgesprochen gründliche Reinigung ist für Arztpraxen besonders wichtig.

Es werden ständig die verschiedensten Krankheitserreger durch Patienten in die Praxisräume hineingetragen. In den Wartezimmern sitzen Menschen mit Husten, Schnupfen und anderen Erkrankungen, die durch Viren und Bakterien verbreitet werden. Diese bleiben auf Türklinken und anderen Oberflächen haften und können so durch Kontakt übertragen werden.

 

Es reicht deshalb nicht, nur einmal zu wischen und damit die Keime zu entfernen. Eine Praxisreinigung sollte idealerweise täglich durchgeführt werden.

Gründliche und verlässliche Reinigung durch geschultes Personal

Mit einer häufigen und fachgerechten Reinigung wird das Risiko einer Ansteckung von Patienten und Mitarbeitern gemindert. Unser geschultes und zuverlässiges Personal kennt nicht nur die Abläufe in der Unterhaltsreinigung von Büroräumen, sondern auch der Praxisreinigung sehr genau.

Schulungen zu Reinigungsprozessen, zu modernen Reinigungsmittel und -methoden sowie zur Hygiene in der Praxisreinigung stellen eine gründliche und verlässliche Arbeit sicher.

Nicht nur eine Frage der Ästhetik

Eine zuverlässige Praxisreinigung vermindert aber nicht nur die Ausbreitung von Keinmen und Krankheitserregern, sondern sorgt idealerweise auch für eine hervorragende Optik - damit Ihre Praxis auch in Sachen Ästhetik glänzen kann.

 

Eine gepflegte Arztpraxis wirbt für Sie als Arzt oder Ärzteteam auch über Ihre Kompetenz hinaus. Ihre Patienten fühlen sich bei Ihnen wohl trotz ihrer Beschwerden und kommen gern.

Eine gepflegte Praxiseinrichtung wirkt einladend und vertrauenerweckend.

Bodenbeläge in Arztpraxen

Bodenbeläge in Arztpraxen sind häufig einer besonders starken Nutzung und Abnutzung ausgesetzt, gerade im Empfangsbereich, den Fluren und anderen Laufflächen in der Praxis.

Durch die regelmäßige Reinigung verlängert sich die Lebensdauer der der Textilien und Bodenbeläge, aber natürlich auch das Aussehen.


Bei den Arbeiten in Arztpraxen fallen zwar einerseits ähnliche regelmäßige Tätigkeiten an wie im Büro:

Die Oberflächen werden entstaubt und gewischt, Fußböden gesaugt oder gewischt, Schreibtische Praxistresen entstaubt und gewischt und Mülleimer geleert. Außerdem werden WC- und Waschräume geeinigt.  

 

Höhere Anforderungen an die Hygiene als im Büro

Es kommt allerdings noch die Desinfizierung von Flächen dazu, da aufgrund des Patientenverkehrs die Anforderungen an die Hygiene einer Praxisreinigung deutlich höher sind. Arzt- und Zahnarztpraxen benötigen eine besondere Sorgfalt in der täglichen Unterhaltsreinigung.

Beachtung der besonderen Sicherheitsmassnahmen in der Praxis

Erstellung des individuellen Hygieneplans

Bevor wir beginnen, nehmen wir eine sogenannte Gefährdungsbeurteilung vor. Das Gesetz sieht einen individuellen Hygieneplan vor, der aktuell und gültig gehalten werden muss.

Außerdem sollte das Praxisteam über den jeweiligen Hygieneplan in Kenntnis gesetzt und unterwiesen werden. Ein Verzeichnis aller vorhandenen Medizinprodukte, welche in bestimmte Risikogruppen eingestuft sind, muss angelegt werden.

Standardsarbeitsanweisung für Praxisräume

Eine Standardarbeitsanweisung, um gängige Verfahren zur Aufbereitung durchzuführen, ist gesetzlich vorgesehen; auch die Anwendung der Hygieneanforderungen muss vollständig rückverfolgbar sein.

 

Die gesetzlichen Reinigungs- und Hygienevorschriften müssen durchgehend eingehalten werden, da durch Behörden unangekündigte Kontrollen durchgeführt werden können. Werden diese bei der Praxisreinigung nicht eingehalten, muss die Praxisleitung mit schweren Konsequenzen rechnen. (Hinweis der Kassenärztlichen Vereinigung Bayern).

 

Beachtung gesetzlicher Regeln

Deshalb sollten Sie die Praxisreinigung in Hamburg einer professionellen Gebäudereinigung übergeben. Gerade weil die Umsetzung aller Hygiene-Anforderungen gesetzlich geregelt ist, sollten Sie sie sich auf erfahrene Reinigungskräfte verlassen.

 

Der Gesetzgeber geht davon aus, dass die Praxen die hohen hygienischen Anforderungen einhalten. Es ist also wichtig, eventuelle Schwachstellen zu finden und diese strukturiert zu beheben. Nur ist sichergestellt, dass die Begehung der Praxis durch das Gewerbeaufsichtsamt oder das Gesundheitsamt positiv ausfällt.

 

Nicht nur weil der Praxisalltag für die Mitarbeiter in vielen Einrichtungen sehr stressig ist, hat die Beauftragung einer Gebäudereinigungsfirma für die Praxisreinigung zu beauftragen, viele Vorteile.

 

Vor allem, weil bei der Fremdvergabe an qualifizierte Reinigungsunternehmen Referenzen und Leistungsnachweise (Meisterbrief – Desinfektor usw.) angefordert werden können und damit der Nachweis erbracht wird, dass die Mitarbeiter und das Unternehmen kompetent Praxen reinigen können.

 


Unser Kundenkreis besteht aus kleinen und mittleren Arztpraxen.


Verwendung von Desinfektionsmitteln durch das Reinigungsteam

Unterscheidung und Aufbewahrung

Wichtig ist auch die Unterscheidung der verschiedenen Desinfektionsmittel für Flächen, Instrumente und der Hände. Diese Desinfektionsmittel sollten auf keinen Fall vermischt werden. Im Alltag kann es passieren, dass diese umgefüllt werden müssen:

Hier sind allerdings einige Punkte zu beachten.

Der Behälter, in den umgefüllt werden soll, darf auf keinen Fall andere Flüssigkeit enthalten und enthalten haben. Man sollte ihn vorab mit heißem Wasser ausspülen. Auch das Material des neuen Behälters sollte beachtet werden, denn er sollte für den gleichen Inhalt geeignet und mit denselben Informationen ausgewiesen sein wie der alte. 

 

Richtige Beschriftung der Behälter

Die Beschriftung muss ausweisen, welches Desinfektionsmittel und welche Konzentration enthalten ist und für welche Verwendung sie vorgesehen ist. Anders läuft es mit Hände-Desinfektionsmitteln. Hier existieren verschiedene Gutachten.

Das Robert-Koch-Institut teilt beispielsweise Folgendes mit: Waschlotionen dürfen keine pathogenen Keime enthalten; daher ist die Verwendung einer Einmalflasche zu empfehlen, da das Wiederaufbereiten sowie das Nachfüllen mit Kontaminationsrisiken verbunden sind.

 

Richtlinien für die Verwendung

Außerdem sollte geklärt werden, ob Sprühdesinfektionsmittel in den Praxisräumen verwendet werden dürfen. Leider gibt es hier keine eindeutigen Richtlinien. Das Robert-Koch-Institut schreibt, dass die die Sprühdesinfektion den Durchführenden gefährdet und keine ausreichende Wirkung zu erzielen scheint. Deshalb wird die Sprühdesinfektion nur in Bereichen verwendet, die man durch eine Wischdesinfektion nicht erreichen kann. 

 

Wichtig ist, dass man sich über die verwendeten Reinigungsmittel verständigt, weil für empfindliche Materialien und Oberflächen Spezialreinigungsmittel vonnöten sind. So werden Schäden durch falsch eingesetzte Reinigungsmittel verhindert.

Unser Angebot für die Praxisreinigung

Praxisreinigung, Zahnarztpraxis
  • Individuelle Beratung 
  • Erstellen eines Leistungsverzeichnisses 
  • Plus: Gegebenenfalls Durchführung von Sonderreinigungen wie Rohrreinigung oder Bodenbehandlung mit einer Scheuer-Saugmaschine sowie individueller Einsatz von speziellen Mitteln/Materialien 


Kundenbeispiele für Praxisreinigung in Hamburg

Arztpraxis in Hamburg (Jungfernstieg)

Mit 10 Mitarbeitern und 500 m² Fläche mit Besucher- und Patientenverkehr. 

  • Regelmäßige Reinigung von diversen Behandlungszimmern
  • Reinigung des Personalraums und der Küche
  • Hygienische Reinigung des WCs 
  • Reinigung des Hartbodens
  • Regelmäßig Desinfizierung der Toiletten und Böden 

Zahnarztpraxis in Hamburg (Osdorf)

250 m² Fläche mit Besucher- und Patientenverkehr

 

  • Regelmäßige Reinigung von den Behandlungszimmern
  • Reinigung des Personalraums und der Küche
  • Hygienische Reinigung des WCs 
  • Reinigung des Hartbodens
  • Regelmäßige Desinfizierung der Toiletten und Böden 

 Rhythmus der Praxisreinigung: 5-mal pro Woche 


Wir sind für Sie überall in Hamburg unterwegs:

Unser Firmensitz befindet sich in Hamburg-Altona; und unsere Kunden sitzen natürlich nicht nur hier, sondern in Hamburg-Bergedorf, Hamburg-Harburg, in Wandsbek, Barmbek und natürlich auch in der Innenstadt und auch im Hamburger "Speckgürtel".
Wir kommen gerne auch zu Ihnen:

Kontaktieren Sie uns einfach unter  Tel.: 040  - 42 90 80 60